Hochgebirgspflanze?

 

Eine Pflanze gilt als Hochgebirgspflanze, wenn sie in alpiner Höhe lebt, einer Zone, in der die klimatischen Bedingungen keine Bewaldung mehr zulassen. In diesem Bereich liegt die Jahresmitteltemperatur unter 0 °C, und die Vegetationsperiode ist kürzer als 100 Tage.

Diesen Lebensbedingungen trotzen die Hochgebirgspflanzen mit dicken und/oder wachsartigen Blättern, einer besonderen chemischen Zusammensetzung ihres Safts und einer besonders ausgeprägten Behaarung.