Jardins Botaniques du Grand Nancy et de l'Université de Lorraine

Tropische Nutzpflanzen des Menschen

 

Für das Überleben der Menschheit ist die biologische Vielfalt der Pflanzen unabdingbar. Der Mensch nutzt die Pflanzen für seine Ernährung, Körperpflege und als Kleidung.
Das zweite Gewächshaus zeigt einige dieser Arten, die aus den wegen ihrer vielen Verwendungen am häufigsten in den Tropen kultivierten Arten ausgewählt wurden. Dazu gehören:

-    Arzneipflanzen: das Madagaskar-Immergrün, die Sägepalme, der Kampferbaum;
-    Kosmetikpflanzen: Aloe vera ;
-    Pflanzen, die als Farbstoff dienen: der Annattostrauch;
-    Nahrungsmittelpflanzen: Papayabaum, Kakaostrauch, Bananenbaum, Maniok- und Reispflanzen;
-    Pflanzen, die Gewürze wie Kurkuma, Pfeffer, Viergewürz, Zimt und Galanga liefern;
-   Pflanzen, die in der Industrie Verwendung finden: der Kautschukbaum (aus dessen Latex Gummi hergestellt wird), der Chilenische Seifenrindenbaum (aus dem Saponine für die Seifenherstellung gewonnen wird) ;
-    Faserpflanzen: Chinagras, Baumwolle, Sisal ;
-    Pflanzen, die in Amazonien für Riten verwendet werden: Ayahuasca.