Lilascope

Phänologische Dokumentation innerhalb des Jardins botaniques du Grand Nancy et de l'Université de Lorraine


Anhand der Aufnahme und der Analyse von Videoaufzeichnungen, die mehrere Jahre lang ganzjährig mehrmals täglich angefertigt werden, können die diversen phänologischen Stadien einer Pflanze (Belaubung, Blüte, Fruchtbildung, Entlaubung…) erfasst und für den Vergleich mit den wichtigsten meteorologischen Faktoren zeitlich determinierte Vegetationsetappen abgeleitet werden.

Mit dieser Methode, die auf bestimmte Kulturpflanzen der Sammlung Lemoine des Botanischen Gartens Jean-Marie Pelt angewendet wird, kann die interannuelle Variabilität des Flieders vollkommen automatisch beobachtet werden, aus der langfristig ein Monitoring-Instrument über die lokalen und regionalen Klimaschwankungen entwickelt wird.



L'année 2015 en images